Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragsgegenstand

Die SaniGroup GmbH verkauft dem Kunden die im eShop angebotenen Produkte zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit der Bestellung von Produkten aus unserem Sortiment gelten die Bedingungen als angenommen. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen einer schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

2. Vertragsabschluss

Durch die Online-Bestellung und die Bezahlung bestimmter Produkte kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der SaniGroup GmbH zustande. Ein Kaufvertrag erlangt nur dann Gültigkeit, wenn sowohl Liefer- als auch Rechnungsadresse schweizerisch sind.

3. Produkteangebot

Sämtliche Produkteangaben sind unverbindlich. Modell- und Preisänderungen sowie Irrtum bei Beschreibung und Abbildung sind vorbehalten.

4. Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise sind in Schweizer Franken inklusive Mehrwertsteuer und vorgezogener Recyclinggebühr angegeben. Die Bezahlung der Produkte hat online mittels Banküberweisung oder gegen Vorauskasse zu erfolgen.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen, tatsächlichen Bezahlung Eigentum der SaniGroup GmbH. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag ins Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist die SaniGroup GmbH berechtigt, mittels Rücktrittserklärung vom Vertrag zurückzutreten und die Produkte in ihren Besitz zu nehmen.

6. Mängelgewährleistung und Haftung

Die Garantiefrist richtet sich nach den Angaben im eShop; diese Frist beginnt ab Kaufdatum. Es gelten die Garantiebestimmungen der Produktehersteller. Die Garantie erlischt insbesondere, wenn unsachgemässe Änderungen oder Reparaturen an den Produkten vorgenommen werden. Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadenersatzhaftung ausgeschlossen; insbesondere haftet die SaniGroup GmbH nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Produkt selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden).

7. Rücknahme

Eine Rücknahme der vertragsgemäss gelieferten Ware ist nur bei Beschädigung oder Falschlieferung möglich. Die Rücknahme muss in der Originalverpackung erfolgen. Wichtig: Bitte nehmen Sie vorgängig mit uns telefonischen Kontakt auf, damit wir die Einzelheiten regeln können.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Brugg.

 

9. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, unwirksam werden, oder eine Regelungslücke enthalten, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich die SaniGroup GmbH die jederzeitige Änderung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.